WARUM KÖNNEN ZUFLUCHTSORTE AUS BETON BEI EINEM STURM EINE RISKANTE IDEE SEIN?

BETON-BUNKER-1 In den meisten Fällen ist Beton unglaublich stark. Da es in vielen verschiedenen Facetten unseres Lebens verwendet wird, nehmen wir ganz selbstverständlich an, dass es sich um das sicherste verfügbare Material handelt. Es gibt unzählige Beispiele, in denen Beton für eine Eingrabung vorgesehen ist. Rohrdränagen, Wasserrinnen, Keller oder als Baugrund. Und ja: Sogar Zufluchtsorte. Dennoch, wenn Strukturen gebaut werden, welche für eine Eingrabung dienen, dann ist Beton eventuell nicht Ihre beste Wahl. Denn es gibt auch viele Beispiele, in denen Beton der sich bewegenden Erde und den sich verändernden Temperaturen nicht standhalten konnte.

BETON-BUNKER-2Beton hat viele Stärken und ist ein gutes Material, das uns zur Verfügung steht. Aber machen Sie keinen Fehler – es gibt bessere Materialien die Sie für einen unterirdischen Zweck nutzen können. Stahlfabrikationen sichern, dass Ihr Zufluchtsort nie von Löchern, Feuchtigkeit, Rissen oder Schimmel befallen wird. Stahl passt sich den Temperaturänderungen an, weitet sich aus und zieht sich zusammen, was somit für mehrere Generationen standhält. Zufluchtsorte aus Stahl sind wartungsfrei und so gebaut, dass sie viel standhafter als Zufluchtsorte aus Beton sind. Machen Sie nicht den Fehler zu denken, dass Zufluchtsorte aus Beton Ihre beste Wahl bei einem Sturm sind. Schauen Sie, welche Stahlprodukte Ihnen „Wolf Bunker“ anbieten kann. Sie werden beeindruckt sein!